Urban Jam Explosion Tour

vom 27.-30. September

eine Kooperation zwischen dem

Städtischen Institut für Flugscheiben-Angelegenheiten in Berlin (SIfFA)

und dem

SpinCollectif Paris (SpinCo)

zum Anlass der 25-jährigen Städtefreundschaft zwischen Paris und Berlin (P25B)

Es ist nun mittlerweile über 5 Monate her, dass sich ein paar engagierte Frisbeespieler und Künstler dazu entschlossen haben sich zusammenzuraffen um ihren Beitrag zu den deutsch-französischen Feierlichkeiten zu leisten. Das „SIfFA“entstand, ein Konzept wurde geschrieben und der Senat hat es für gut empfunden. Also machten wir uns Anfang Juli auf den Weg um unsere Freunde vom „SpinCo“, mit finanzieller Unterstützung vom Senat,  in der französischen Hauptstadt zu besuchen (ausführlicher Bericht hier im Blog). Noch in Paris entschlossen sich die beiden Gruppen zu einem zweiten Austausch in diesem Jahr. Dieses mal sollen die Scheiben durch Berlin fliegen!

Nun ist es endlich soweit. Unsere französischen Freunde werden sich in der Zeit vom 27.-30. September in Berlin aufhalten.

Das SIfFA ließ es sich natürlich nicht nehmen zu diesem Anlass ein amtliches Programm auf die Beine zu stellen und lädt alle ein sich zu beteiligen. Denn Scheibensport ist nicht nur grenzübergreifend, sondern bietet eine Menge Spaß für Jung,  Alt, Weiblein,  Männlein, Profi & Anfänger.

Also, was ist geplant?

Wir werden am Donnerstag den 27.09. eine Kurzfilmnacht im St. Georg (http://www.stgeorg-berlin.com/) in der Ritterstraße 26 veranstalten. Interessierte können ab 19.30 Uhr Filme der beiden Gruppen bewundern.                                      Unser Hauptsponsor „Fucking Hell“ (http://www.fucking-hell.de/) hält für jeden Gast ein leckeres Freibier bereit. Der Eintritt ist kostenlos!Dies ist eine wunderbare Gelegenheit sich über den Scheibensport auszutauschen und die beiden agierenden Gruppen kennenzulernen.

Am Freitag wird es dann sportlich. Geplant ist eine „Disc de rue“-Tour durch Berlins Mitte. Wir treffen uns um 14.00 Uhr an der Ecke Linkstraße/Gabriele-Tergit-Promenade, um urbane Spots rund um den Potsdamer Platz abzuspielen. Also packt eure Scheiben ein und erfahrt den Raum in dem ihr spielt!

Für den Samstag haben wir Ähnliches geplant. Spielen im urbanen Raum! Dieses mal werden wir aber in Kreuzberg unterwegs sein. Wir treffen uns 14.00 Uhr im Viktoriapark. Der Viktoriapark bietet Möglichkeiten zum Jammen, Throw & Catch, aber auch eine wunderschöne Wand für diejenigen, die mal Ihre Sinne im urbanen Moment nutzen wollen.

Der krönende Abschluss unserer „Urban Jam Explosion Tour“ wird eine multimediale Ausstellung im Korsobad am Tempelhofer Damm 2 sein. In diesem wunderschönen Loft werden wir Fotos ausstellen die im letzten Jahr entstanden sind und käuflich erworben werden können. Auch hier unterstützt uns wieder „Fucking Hell“ und stellt für jeden Besucher ein kühles Blondes bereit.

 

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Pingback: Nachmittag: Jens Lekman, Frank Schäfer, Marc Dannbeck & Jan Bäss | FluxFM – Die Alternative im Radio.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s